Ein freies Vampir-RPG in der Mitte des 19. Jahrhunderts
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Zwei Väter und zwei Kinder

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 10 ... 16  Weiter
AutorNachricht
Jack Seward
Krieger/Heiler



BeitragThema: Re: Zwei Väter und zwei Kinder   17.02.14 14:17

Oh... ich bin fest davon ausgegangen das Ephraim auch Zeugs versteinern kann. ^^
Oki dann eben anders- ich verweise da mal auf folgenden Post, aus dem ich das Prinzip klaue ^^

Und wen Jack meint, natürlich Ephraim. Jack respektiert Ephraim quasi als zweiten Papa für die Beiden, das hat er schon immer. Wink

Choma schrieb:
"Es ist das selbe Prinzip. Ich lasse die Zellen wachsen. Natürlich nicht vom Leder.
"Hier, der ist für dich. Die Ränder habe ich mit Blättern eigrieben. Die Zellen vermehrst du un lässt die dann altern, sodass eine Holznaht ensteht. So bleiben die Sachen trocken. Schwimm Wir treffen un an der Meeresenge und schwimmen dann zusammen weiter", meinte er.

Samuel hatten wir einen Raben zugedacht. ^^
__________________________________________________________________________________

Ramona sah zu den Kindern und sie grinste. Sehr wohl hatte sie Jacks Worte gehört, doch offenbar war Ephraims Gabe nicht dafür ausgelegt Sachen zu versteinern.
Aber wann nutzten sie ihre Gaben auch schon vor einander...?
Ramona grinste, und wieder streckte sie ihre Arme aus, und die Treppen waren plötzlich mit Blättern überwachsen.
"Jack, du bist drann.", meinte sie zu ihrem Schwager und sie schmunzelte.
Sie wusste mitlerweile das Jacks Gabe das gesammte Feld der Biochemie beinhaltete.

Jack sah zu seiner Freundin, und er sah Ramona an. "Gerne, kann ich dir Chloe geben?", fragte er und Ramona nahm Chloe, die Ramona nun gründlichst musterte.
Diese sah Ephraim kurz fragend an, aber scheibbar hatte er nichts dagegen das sie seine Tochter hielt.
Chloe nahm der derweil den Schwan den ihr Papa ihr gemacht hatte und sie guggte ihn mit offenem Mund an. Hier konnte ja jeder zaubern!!!
Jack ging derweil vor der Treppe in die Hocke, und er legte seine Hände auf die Blätter und er konzentrierte sich auf den Zellvermehrungsprozess und dann auf den Alterungsprozess.
Und es dauerte nicht lang, und die Treppe war nun von einer festen Holzschicht überzogen.

"EH!!!", machte Chloe, die ihren anderen Papa beobachtet hatte. Sie wusste gar nicht wovon sie zuerst begeistert sein sollte.
Sie strahlte ihren Papa an und sie drückte die Figur fest an sich.

April sah derweil zu dem Mann der Chloe hielt, und sie sah ihn nun mit großen Kulleraugen an.
Bei Chloe hatte das auch funktioniert, dann klappte es doch auch bei ihr!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ephraim Shylock
Clanmitglied
avatar


BeitragThema: Re: Zwei Väter und zwei Kinder   17.02.14 15:05

Oh Gott, wir müssen langsam die Männer durchnummerieren xD Ephraim ist die Nr. 1 - das ist ja klar xD
Aber Ramona hat Chloe und davor Jack, warum schaut sie den aus großen Augen an? xD Naja, ich mache Ephraim jetzt einfach zur Spielzeugfabrik xD
______________________________________________________
Ephraim lächelte leicht und war froh, dass den Beiden die Figuren gefielen und Samuel sah den Fisch fasziniert an und drückte ihn dann an sich, wie Chloe ihre Figur auch.
Er bemerkte, dass auch April ihn aus großen Augen ansah.
"Du willst auch eines? Was mache ich dir denn", dachte er nach und nahm wieder eines der Steinchen heraus und machte ihr dann einen Schmetterling aus Wismut.
"Bitte", meinte er lächelnd und gab ihr die Figur.
"Wir wollen auch", verkündeten die Drillinge.
"Bald kann ich eine Fabrik eröffnen", stellte er fest, lächelte.
"Was wollt ihr denn für Tiere?", fragte er die Drillinge und sie dachten nach. Sie hatten vor kurzem Tierbücher angeschaut.
"Ein Kokodil"m verkündete Nicolo, denn das fand er ganz toll in dem Buch.
"Ein Falke", meine Jean und Jaques dachte auch kurz nach.
"Papa, wie heißt die ganz schnelle, gelbe Katze?", fragte Jaques, denn das war ein ganz schwieriger Name gewesen.
"Ein Gepard?"
"Ja! Ich will so einen!", meinte er und Ephraim nickte.
Er nahm einen Malachit und machte ein Krokodil und gab ihn Nicolo. Dann nahm er Buntjaspis und formte einen Falke für Jean und zum Schluss nahm er einen gelben Achat und formte einen Gepard für Jaques. Eigentlich hatte er immer nur drei oder vier schiedene Steine dabei, aber für die Zwillinge hatte er mehr dabei und wenn er etwas erschuf, trennte er einfach wieder ein Stück ab und hatte wieder welchen.

Samuel beobachtete das, aber auch immer wieder, was der andere Papa machte - das war so toll! Er sah allem mit großen Augen an und immer wieder lachte er begeistert.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jack Seward
Krieger/Heiler
avatar


BeitragThema: Re: Zwei Väter und zwei Kinder   17.02.14 16:35

Hehe, ja durchnummerieren wäre mal gut. *rofl*
By the way, darf ich mir Vannis Clantatooplatzierung klauen, und das bei Jack an der anderen Seite platzieren? Wie ich uns kenne werden wir das Clantatoo bei Drillingen gleich platzieren und bei Chloe und Samuel ebenso. ^^ Warum sollen Vanni und Jack da ne Ausnahme bilden. XD
___________________________________________________________________

Jack erhob sich und er sah lächelnd zu den Kindern. Da mussten sie erst alle zu Dämonen werden, um so harmonisch zusammen zu stehen, einfach als Freunde.
Sein Werk war beendet und er trat zu seinen Freunden hin.
"Was spricht gegen ein zweites Standbein?", fragte Jack schmunzelnd und für Ephraim war das wohl wirklich schnell verdientes Geld.
Und die Kinder hatten sehr viel Freude mit den Figuren. Und einmal mehr fragte sich Jack warum er nicht auch so eine nützliche und praktische Begabung abbekommen hatte.

Chloe war ganz begeistert von ihrem Schwan und sie strampelte fröhlich. Auch April sah Ephraim mit großen Kulleraugen an, als er ihr den Schmetterling gab.

Ramona lachte leise, und sie sah zu der kleinen Chloe, die mehr als zufrieden drein blickte.
Ihr gingen ähnliche Gedanken durch den Kopf wie Jack, auch wenn sie es nicht wissen konnte.
Da mussten sie alle erst zu Dämonen werden, denn als Menschen waren solche Augenblicke schier unmöglich.



Rahmen von Bnspyrd (deviantart.com
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ephraim Shylock
Clanmitglied
avatar


BeitragThema: Re: Zwei Väter und zwei Kinder   18.02.14 16:46

*an Ramos Reaktion denk, als sie Clantatoo-Platzierung von Vanni gelesen hat* Will der Vanni die Frau ausspannen? xD
___________________________________
Ephraim lachte leise.
"Ich werde es offen halten", meinte er lächelnd und sah zu Samuel, der sich zufrieden an ihn kuschelte und die kleine Steinfigur interessanter fand, als die Statue.

Samuel drehte den Fisch hin und her und zeigte ihm lachend seinem anderem Papa. Mit dem Fisch konne er schön spielen!

Konrad sah lächelnd zu April, die staunend den Schmetterling musterte. Das bunte schimmern schien sie völlig zu faszinieren.
"Einen schönen Schmetterling hast du da", sagte er lächelnd zu ihr.

Die Drillinge nahmen strahlend die Tiere entgegen.
"Danke, Onkel Ephraim", bedankten sie sich fröhlich und sahen zu ihrem Papa.
"Papa, guck! Wir haben jetzt auch Tiere!", meinten sie und lächelnd ging Abraham in die Hocke.
"Ja und sogar ganz tolle", stimmte er den Dreien lächelnd zu.
________________
Kleiner Sprung, dass die wieder zu viert sind? xD
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jack Seward
Krieger/Heiler
avatar


BeitragThema: Re: Zwei Väter und zwei Kinder   21.02.14 10:52

Jack: Bitte, Brüderchen, ich hatte doch schon meinen Spass. O.o
Ramona: ...
Phdb: *seufz*
Nee scherz, aber ich wüsste auch nicht spontan wo ich das bei Jack platzieren kann. Und ja ich gestehe ich finde die Platzierung anziehend- Bitte nicht falsch in Bezug auf CM verstehen. ^^*
Zeitsprung gerne. ^^ Entweder wo die wieder zu viert sind oder zur Weihe. ^^
_____________________________________________

Jack beobachtete noch eine ganze Weile seine kleine Tochter die sichtlich zufrieden in Jacks Armen lag. Die Kleine strahlte über das ganze Gesicht und ihre Kulleraugen musterten ihren Schwan.
Jack grinste, Ephraim musste sich zumindest nie Gedanken machen wegen Geburtstagsgeschenken für die Zwei.
Schließlich jedoch wurde es für alle Zeit ins Bett zu kommen, und Jack ging zusammen mit Chloe, Samuel und Ephraim um Kinderzimmer, und er legte Chloe in das Bett.
Dann trat er zurück und wandte sich der Tür zu die zu seinem Zimmer führte.
Er hatte die ersten Stunden der Nacht mit den Beiden verbracht, die letzten Stunden der Nacht sollten Ephraim gehören.
Jack wusste wie sehr Ephraim die Zwei liebte, nicht weniger als er selbst.
Daher war es für ihn selbstverständlich das er ihm die Zeit gewährte, und diesmal war er nicht am anderen Ende der Welt, sondern nur im Nebenzimmer.




Rahmen von Bnspyrd (deviantart.com
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ephraim Shylock
Clanmitglied
avatar


BeitragThema: Re: Zwei Väter und zwei Kinder   22.02.14 14:53

Ach, wenn die Beiden so gut wie pennen, darf Ephraim die haben? xD
_________________________________________
Ephraim lächelte leicht, als Samuel sich streckte und sie gingen zurück. Kaum, dass die Zwillinge im Bett lagen, sahen sie ihn aber auch schon wieder hellwach an.
"Was machen wir denn jetzt schönes", meinte er und dachte nach.
"Ich habe euch etwas migebracht", meinte er und holte das Buch, was er für sie Beiden gekauft hatte.
"Wollen wir die schönen bilder zusammen anschauen?", fragte er sie Beiden lächelnd.
Es waren ganz verschiedene Suchbilder. Eines mit Tieren, eines mit einer Küche, dem Kinderzimmer, eines von einem Park und noch viele andere.
"Da ist bestimm auch ein Schwan drin", meinte er lächelnd zu Chloe.
"Und bestimmt auch ein Fisch, wie deiner", fügte er lächelnd an Samuel gewandt hinzu und strich den Beiden über die Köpfchen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jack Seward
Krieger/Heiler
avatar


BeitragThema: Re: Zwei Väter und zwei Kinder   22.02.14 22:21

Natürlich, du verstehst das nicht. Ephraim soll die Zeit die er allein mit den Zwillingen hat GENIESEN können. XD
______________________________________________________________________________

Jack hatte den Beiden noch einmal liebevoll über die Köpfe gestreichelt, und sich verabschiedet.
Er nahm seinen Papierkram aus der Tasche, und widmete sich diesem.

Chloe hatte sich ausgiebig gestreckt und sie kuschelte sich gleich an ihren Bruder an. Sie sah diesen aus großen Kulleraugen an, und dann ihrem Papa.
Doch plötzlich war sie wieder hellwach.
Mit argusaugen beäugte sie was ihr Papa da hervorholte, und sogleich streckte sie ihre Ärmchen nach dem aus was er in seinen Händen hielt.
Als er seine Frage stellte, steckte sie ihren Finger in den Mund, und sie sah ihn aus ihren Kulleraugen an.
Als er sie streichelte strampelte Chloe vergnügt und höchst zufrieden.



Rahmen von Bnspyrd (deviantart.com
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ephraim Shylock
Clanmitglied
avatar


BeitragThema: Re: Zwei Väter und zwei Kinder   23.02.14 18:51

xD
___________________
Ephraim lächelte leicht und dachte kurz nach, bevor er sie aus dem Bettchen hob und sich mit ihnen hinsetzte. Er hielt sie beide so, dass sie das Buch gut sehen konnten.
"Dann schauen wir mal, was wir für schöne Bilder hier drin haben", meinte er zu den Beiden.
"Hier haben wir ganz viele verschiedene Tiere", erzählte er ihnen.
"Den Schwan und den Fisch kennt ihr Zwei ja schon. Findet ihr den Schwan und den Fisch hier im Bild?", frage er die zwei lächelnd und ließ sie das Bild mustern.
Es waren viele verschiedene Tiere. Mäuse, Vögel, Fische, Enten, Schwäne, Fuchs, Hasen, ...
Irgendwann würde er mit ihnen in einen Zoo gehen, dann konnten sich die Beiden die Tiere genaustens anschauen. Er war sich sicher, dass ihnen das gefallen würde. Dass die meisten Tiere dann schliefen, war kein Problem. Auch im Wald würden sie viele Tiere kennen lernen.
"Habt ihr sie gefunden?", fragte er lächelnd.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jack Seward
Krieger/Heiler
avatar


BeitragThema: Re: Zwei Väter und zwei Kinder   23.02.14 20:45

Chloe guggte ihren Papa aus großen Kulleraugen an. Sie klammerte sich gleich an ihm fest und auch an Samuel. Huch, was war denn das? Er nahm sie ja plötzlich wieder raus.
Vergnügt und erfreut strampelt das Mädchen und sie lachte fröhlich.
Dann zeigte ihnen ihr Papa ein Buch und neugierig musterte Chloe das was ihr da vorgelegt wurde.
Als ihr Papa Schwan sagte, musterte sie das Bild und sie gute zu ihrerer Figur.
Immer wieder steckte sie ihren Finger in den Mund und guggte wieder auf das Bild
Dann zeigte Chloe auf ein Tier- ein Schwan und sie machte begeistert "E!!", und strahlte ihren Papa aus großen grauen Augen an.



Rahmen von Bnspyrd (deviantart.com
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ephraim Shylock
Clanmitglied
avatar


BeitragThema: Re: Zwei Väter und zwei Kinder   24.02.14 14:37

Ephraim ließ ihr alle Zeit der Welt und beobachtete lächelnd, wie sie abwechselnd ihre Figur und den Schwan ansah. Sie waren zu niedlich.
Auch Samuel musterte erst seine Figur und dann das Bild. Fast zeitgleich mit Chloe kam auch von ihm ein begeisterter und aufgeregter Ausruf und er deutete auf einen Fisch.
"Ihr zwei seid ja richtige Meister im Suchen. Ganz großartig", lobte er die Beiden.
Was haben wir denn noch für Tiere hier... Welche gefallen euch denn noch? Dann sage ich euch, wie diese Tiere heißen", schlug er den Zwillingen vor, da Kinder immer sehr wissbegierig sind und er alles tun würde, um dieses Wissensdurst zu stillen.
Er lächelte leicht, als er sah, wie die Beiden begannen, das Bild wieder aufmerksam zu mustern.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jack Seward
Krieger/Heiler
avatar


BeitragThema: Re: Zwei Väter und zwei Kinder   24.02.14 23:47

Jack hörte aus dem Nebenzimmer die vergnügten Stimmchen der beiden zurückgekehrten Zwillinge, und er merkte jetzt ganz deutlich wie sehr er sie vermisst hatte.
Wie er die monatelange Trennung überlebt hatte, war ihm mitlerweile ein Rätsel- hielt er doch kaum die räumliche Trennung aus.
Er legte seine Papiere zur Seite, und lies seinen Geist ausschweifen.
So konnte er sie dennoch sehen, und Ephraim berkam nicht das Gefühl er würde von Jack kontrolliert.
Jack wollte dies auch nicht, er wusste das Ephraim die Beiden sehr wohl allein bändigen konnte, er wollte sie einfach nur sehen.

Chloe guggte derweil zwischen dem Buch und dem Stein hin und her.
Als sie gefragt wurde was ihnen noch gefiel, zeigte Chloe auf einen Schmetterling und sie strahlte ihren Papa fröhlich an.
Dann gestikulierte sie und strampelte fröhlich- so einen hatte Papa doch dem Mädchen gezaubert das Wolken zaubern konnte!
Chloe war begeistert, jeder schien hier irgendetwas tolles zaubern zu können.



Rahmen von Bnspyrd (deviantart.com
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ephraim Shylock
Clanmitglied
avatar


BeitragThema: Re: Zwei Väter und zwei Kinder   25.02.14 9:51

Ephraim lächelte leicht.
"Das ist ein Schmetterling, wie ich ihn auch April gemacht habe. Er ist ganz bunt und kann fliegen", erklärte er ihr lächelnd.
"Das hast du gleich erkannt, nicht wahr? Eine ganz tolle Beobachterin", meinte er lächelnd zu ihr und sah zu Samuel, der aufgeregt etwas zeigte.
"Das sind Vögel. Die fliegen oft ganz oben am Himmel. So einen habe ich Jean geschenkt. Ich habe es hier ja mit richtigen Profis zu tun", stellte er lächelnd fest.
"Was haben wir denn noch für tolle Tiere?", fragte er die Beiden dann làchelnd und er genoss die zeit mit den Beiden sichtlich.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jack Seward
Krieger/Heiler
avatar


BeitragThema: Re: Zwei Väter und zwei Kinder   25.02.14 10:04

Chloe hörte ihrem Papa gut zu und sah dann zum Fenster. Dann zeigte sie auf die Vögel und dann zum Fenster.
Flogen diese Vögel dann auch zu den Sternen? Ob sie ihr einen mitbringen konnten?
Chloe zupfte an dem Strampler ihres Bruders herum und "erzählte" ihm das sie auch irgendwann zu den Sternen flog.
Wie die Vögel! Chloe lachte vergnügt und strampelte.
Dann schaute Chloe wieder auf das Buch und sie entdeckte das Wasser und eins das ganz Lustig aussah.
Chloe zeigte auf das Tier (Seepferdchen) und sah dann ihren Papa fröhlich lachend und quickend an.



Rahmen von Bnspyrd (deviantart.com
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ephraim Shylock
Clanmitglied
avatar


BeitragThema: Re: Zwei Väter und zwei Kinder   27.02.14 20:00

Ephraim lächelte leicht.
"Die meisten Vögel schlafen, wenn es dunkel ist. Sie können nicht so gut sehen wie wir, aber die Eule hier, die fliegt in der Nacht", verriet er ihr lächelnd und sah, wie sie ihrem Bruder etwas begeistert erzählte. Was sie wohl sagte?
Sie zog seine Aufmerksamkeit auf sich und er sah das Tier.
"Das ist ein Seepferdchen", erklärte er ihr.
"Schau, der Kopf vom Seepferdchen sieht ein wenig so aus, wie der von dem Pferd", verriet er ihr lächelnd und sah zu Samuel, der an seinem Hemd zupfte. Er zeigte auch auf ein Tier.
"Das ist eine Katze. Die kann ganz gut klettern", sagte Ephraim zu Samuel, der staunend die Katze betrachtete.
_____________
Zentrale und so tipp ich morgen ^^
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jack Seward
Krieger/Heiler
avatar


BeitragThema: Re: Zwei Väter und zwei Kinder   28.02.14 7:58

Oki ^^ Ich glaube zu sonderlich viel werd ich heute auch nicht in der Lage sein... außer mein Adrenalinspiegel senkt sich wieder... ^^*
____________________________________________________________

Chloe lauschte ihrem Papa gebannt und sah zu der Eule und sie lachte. Sie wollte so eine haben, denn die flog dann mit ihr zu den Sternen!
Das Mädchen sah zu dem Seepferdchen und dann zu dem richtigen Pferd und sie lachte.
So eins wollte sie auch haben! Und so ein Seepferdchen auch.
Chloe kuschelte sich in die Arme ihres Figuren- Papas- Firgurenpapa weil er so ganz tolle Sachen herzaubern konnte.
Sie machte es sich in seinen Arme bequem und guggte ihn aus großen Kulleraugen an.
________________________________________________

Ich hab vorgestern die alten Posts von Chloe gelesen. O.o warum wolltest du die wieder haben? Das war doch ne Zicke hoch 10. O.o Ein richtiges kleines Biest.



Rahmen von Bnspyrd (deviantart.com
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ephraim Shylock
Clanmitglied
avatar


BeitragThema: Re: Zwei Väter und zwei Kinder   28.02.14 15:10

Genau richtig, um Ephraim zu bespaßen xD
Wer kriegt ein Seepferdchen als Dämonentier? xD
__________________________
Ephraim lächelte leicht, bei der Begeisterung der Beiden. Er sah zu Chloe, die es sich in seinem Arm bequem gemacht hatte und ihn nun aus großen Augen ansah.
"Möchtest du noch mehr Figuren?", fragte er sie lächelnd. Für ihn war das eine Kleinigkeit, Steine hatte er auch genug - also könnte er ihr alle Tiere, die er kannst, machen, wenn sie es wollte und würde es wohl auch für die Beiden tun. Irgendwie musste er daran denken, dass er damals die Arche als Spielzeug hatte und sämtliche Tiere dazu. Er hatte damit immer sehr lange gespielt und sie geliebt. Vielleicht ürde er so etwas für die Beiden auch machen, wenn sie älter waren. Jetzt waren sie noch zu klein, um das zu verstehen, auch wenn sie schon clever war. Nun würden es aber um einiges größere Figuren für sie werden, damit sie die nicht verschlucken konnten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jack Seward
Krieger/Heiler
avatar


BeitragThema: Re: Zwei Väter und zwei Kinder   28.02.14 18:28

XD Wir haben noch Caleb. XD
Ephraim bespaßen? Naja, umso lieber lasse ich sie jetzt sein. ^^ Das war ja ne richtige kleine Terrorzicke. ^^°
______________________________________________________________________________

Chloe schien sich schon damit zufrieden zu geben hier zu liegen. Sie grabschte sich einen Zipfel von Ephraims Weste und katschte darauf herum.
Aus großen Augen sah sie ihn an, und als ihr Papa von weiteren Tieren sprach und sie fragte ob sie noch welche haben wollte strampelte sie leicht.
Jaah! Chloe drehte ihren Kopf, und zeigte gleich auf die Eule. Die war mit ihnen wach- also war die ganz ganz toll!



Rahmen von Bnspyrd (deviantart.com
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ephraim Shylock
Clanmitglied
avatar


BeitragThema: Re: Zwei Väter und zwei Kinder   01.03.14 9:32

Ephraim lächelte leicht.
"Gut, dann mache ich dir eine Eule", meinte er lächelnd und holte ein Stück Tigerauge hervor und formte es zu einer Eule und gab sie Chloe.
"Jack kennt eine Eule. Vielleicht zeigt er sie euch morgen, wenn ihr weiter so lieb seid", verriet er den Beiden und meinte Cinna. Früher oder später würden sie sie ohnehin kennenlernen und Chloe war scheinbar ganz begeistert von Eulen.
"Samuel, willst du auch noch eine Figur?", fragte er seinen Sohn lächelnd, der strahlte und gleich genau das Bild musterte und dann zeigte er auf einen Fuchs. Es war noch ein ganz kleiner.
Ephraim nahm orangenen Calcit und formte einen Fuchs, den Samuel gleich begeistert an sich drückte. Jetzt hatte er zwei tolle Figuren! Er kuschelte sich an Papa und sah sich das Bild genau an.
Was ist das für ein Tier? Er zeigte darauf und sah seinen Papa an.
"Das ist eine kleine Eidechse", verriet er Samuel lächelnd.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jack Seward
Krieger/Heiler
avatar


BeitragThema: Re: Zwei Väter und zwei Kinder   01.03.14 11:19

Chloe riss ihre Augen auf als Papa meinte ihr anderer Papa- der wohl Jack hieß- würde eine Eule kennen. Sofort machte sie anstalten sich hoch zu ziehen, natürlich klappte das nicht aber sie versuchte es.
Dabei sah Chloe ihren Papa, wie sollte es auch anders sein, aus großen Kulleraugen an.
Dann zeigte sie auf ihn. Und wen kannte er???
Sie sah zu Samuel als dieser auf die kleine Eidechse zeigte- die war ja süß!
Chloe lachte und sie sah ihren Papa und ihren Bruder lachend an und sie quickte fröhlich.



Rahmen von Bnspyrd (deviantart.com
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ephraim Shylock
Clanmitglied
avatar


BeitragThema: Re: Zwei Väter und zwei Kinder   02.03.14 9:58

Ephraim lächelte leicht.
"Morgen fragen wir ihn", versprach er ihr lächelnd und sah dann zu dem Buch.
"Ich kenne den hier. Einen Bär", erklärte er lächelnd und zeigte auf ein Bild von einem Bär und sah sie dann lächelnd an.
"Irgendwann habt ihr auch ein Tier. Vielleicht bekommst du ja einen Schwan", meinte er und str ich dann Samuel über den Kopf.
"Du bekommst auch eines. Irgendwann kommt es einfach zu euch. Ihr werdet dann merken, ob das euer Tier ist und das ist dann euer Freund", verriet er ihnen und sah, wie begeistert Chloe von der Eidechse war, was ihn selbst leise lachen ließ.
"Ihr zwei seid immer so fröhlich. Das ist wirklich toll", stellte er fest und stupste sanft gegen Chloes Nasenspitze.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jack Seward
Krieger/Heiler
avatar


BeitragThema: Re: Zwei Väter und zwei Kinder   02.03.14 11:58

XD vorallem wenn man bedenkt das Beide ihre Mama verloren haben. Und Jack seine Freundin... und niemand scheint das groß zu merken oder zu interessieren. XD
________________________________________________________

Chloe lauschte den Worten ihres Papas und sie begann regelrecht zu strahlen.Sie bekam auch eins? Das war ja toll und wieder strampelte sie vergnügt.
Morgen wollte sie das Tier von ihrem Papa sehen! Von beiden Papas!! Was sie Ephraim gleich "erzählte", und keine Wiederrede!
Als er meinte sie wären immer so fröhlich lachte Chloe erneut und als ihr Papa gegen ihre Nasenspitze stupste hob sie ihre Hände und umklammerte seinen Finger mit ihren kleinen Fingern.
Das kleine Mädchen genoss es sichtlich hier zu liegen, sie fühlte sich pudelwohl und wirkte mehr als zufrieden.



Rahmen von Bnspyrd (deviantart.com
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ephraim Shylock
Clanmitglied
avatar


BeitragThema: Re: Zwei Väter und zwei Kinder   03.03.14 14:52

Ach, Mutter, Freundin - Trauer wird überbewertet xD
________________________________
Ephraim hörte Chloe lächelnd zu und lachte leise.
"Morgen Abend, versprochen", meinte er lächelnd. Es war nicht schwer zu erraten, wovon sie so begeistert erzählte. Er ließ Chloe seinen Finger festhalten und sah zu Samuel, der lachte und begeistert srampelte, da er das Ganze offenbar lustig fand.
"Das findest du natürlich toll", meinte er und kitzelte ihn dann durch, nachdem Chloe seinen Finger wieder frei ließ, was ihn aufquieken ließ. Chloe sah ihn aus großen Augen an und Ephraim kitzelte auch sie aus.
"Wollen wir uns die nächste Seite anschauen oder ein wenig singen?", fragte er dann die Beiden lächelnd.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jack Seward
Krieger/Heiler
avatar


BeitragThema: Re: Zwei Väter und zwei Kinder   03.03.14 20:40

Chloe beschloss nach einer Weile den Finger ihres Papas loszulassen, und sie drehte ihr Köpfchen zu ihrem Bruder um als dieser lachte.
Dann sah sie ihren Papa an- Morgen! Und keine Ausreden!!!
Als ihr Papa ihren Bruder auskitzelte sah sie ihn aus ihren Kulleraugen an, sie wollte doch auch.
Als er fragte was sie nun tun wollten sah Chloe kurz zu ihrem Bruder ehe sie auf das Buch zeigte.
Sie wollte ganz klar die nächste Seite sehen!



Rahmen von Bnspyrd (deviantart.com
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ephraim Shylock
Clanmitglied
avatar


BeitragThema: Re: Zwei Väter und zwei Kinder   03.03.14 22:32

Ephraim lächelte und nahm das Buch.
"Dann schauen wir, was sich hinter der nächsten Seite verbirgt", meinte er lächelnd und blätterte dann um.
"Eine Küche", meinte er lächelnd.
"Da sind ganz viele Sachen, die man zum Backen braucht", verriet er den Beiden.
"Ich werde morgen Backen. Wenn ihr möchtet, könn ihr mit helfen", verriet er ihnen lächelnd.
"Da backen wir das. Das ist Brot", verriet er und zeigte auf das Brot.
"Da brauchen wir ganz viele Sachen. Das Mehl hier und die Eier", erklärte er lächelnd.
"Und noch ganz viel mehr", verriet er ihnen lächelnd.
"Und dann essen wir das in der nächsten Nacht. Ihr könnt das auch kosten. Ich backe das ganz oft", fügte er hinzu. Die Challah war einfach ein wichtger Bestandteil des Sabbaths, weshalb er sie auch jetzt als Vampir noch jede Woche machte und zum Sabbath aß.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jack Seward
Krieger/Heiler
avatar


BeitragThema: Re: Zwei Väter und zwei Kinder   04.03.14 14:57

Chloe guggte neugierig während ihr Papa die nächste Seite umblätterte. Aufgeregt strampelt die Kleine und sie klatschte fröhlich, und auch ziemlich unbeholfen.
Das Mädchen staunte nicht schlecht als sie die vielen Sachen sah und ganz neugierig lauschte sie ihrem Papa was er ihnen erzählte.
Chloe wandte ihr Köpfchen zu ihrem Papa, und zeigte dann auf sich, ihren Bruder Samuel und dann ihren Papa und dann auf das braune Ding das da auf dem Bild war.
Dann lachte sie wieder vergnügt und strampelte leicht.
Derweil sah Samuel auf das Bild und zeigte auf ein paar bunte Sachen (Gewürze) und er zeigte dann auf die Dinger und dann auf ihren Papa.
Brauchten sie das auch??



Rahmen von Bnspyrd (deviantart.com
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ephraim Shylock
Clanmitglied
avatar


BeitragThema: Re: Zwei Väter und zwei Kinder   05.03.14 8:50

Ephraim war glücklich darüber, dass er sie so begeistern konnte. Sie hatten es früher schon geliebt zu backen und da er dies ohnehin jede Woche machte, konnten die Beiden gern helfen.
Er sah zu Samuel, der auf verschiedene Gewürze zeigte.
"Nein, für das Brot brauchen wir die nicht, aber man kann noch ganz viele andere Sachen machen und da braucht man sie", erklärte er Samuel.
"Aber ein paar davon haben wir, die kann ich euch morgen zeigen", fügte er lächelnd hinzu.
"Ihr zwei seid mir morgen ganz bestimmt eine große Hilfe und macht das ganz toll", prophezeite er lächelnd.
"Aber was brauchen wir alles... mal sehen, ob ihr es morgen noch wisst", meinte er lächelnd.
"Wir brauchen Eier", meinte er und zeigte sie ihnen.
"Und Mehl", fuhr er fort und zeigte darauf.
"Hefe, Öl, salz, eine Schüssel, einen Quirl und ganz starke Hände, wie diese hier", erklärte er, zeigte immer auf die Bilder und beim letzten auf die Hände der Beiden.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte



BeitragThema: Re: Zwei Väter und zwei Kinder   

Nach oben Nach unten
 

Zwei Väter und zwei Kinder

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 5 von 16Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 10 ... 16  Weiter

 Ähnliche Themen

-
» Zwei Stämme. Zwei Seiten.
» Ein Schritt zurück, um zwei nach vorne zu gehen?
» Die Zwei Söhne des Königs
» Seit 2 Jahren getrennt! Hoffnungslos?
» Beziehungspause nach 2,5 Jahren... Bisserl Rat gefragt

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Vampire Nights ::  :: Tales of Phoenixes and Dragons-