Ein freies Vampir-RPG in der Mitte des 19. Jahrhunderts
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 12.1.1846 | London| Mord im Bordell

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4
AutorNachricht
Sem Brookstone



BeitragThema: Re: 12.1.1846 | London| Mord im Bordell   18.04.15 11:06

"Im Moment bin ich der Einzige, der Zweifel hat und das auch nur, weil ich diese Wunderheilernummer erlebt habe. Es waren zu viele Zeugen da, als dass ich den Bericht ändern könnte. Und dort steht, wir haben dich in flagranti erwischt. Für Zweifel ist ein Gegenbeweis nötig oďer ein guter Anwaĺt", erklärte Sem.
"Ich war selbst Anwalt. Keiner, der bei Verstand ist, übernimmt so einen Fall", gaber zu Bedenken.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jack Seward
Krieger/Heiler
avatar


BeitragThema: Re: 12.1.1846 | London| Mord im Bordell   19.04.15 23:21

Jack seufzte leise, "Die sich auf was beruhen? Was haben die Leute gesehen. Wie ich der Lady ein Messer ins Herz gestoßen habe, oder lediglich wie ich meine Hände an ihrem Bauch hatte?", hinterfragte er dann.
Dann nickte Jack, "Ich schon.", meinte er.
"Hin und wieder arbeite ich auch als Anwalt, komplizierte und aussichtslose Fälle waren meine Passion.", stellte er dann belustigt fest.



Rahmen von Bnspyrd (deviantart.com
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sem Brookstone
avatar


BeitragThema: Re: 12.1.1846 | London| Mord im Bordell   25.04.15 8:46

"Wie Sie verdächtig schnell bei ihr waren und nicht versucht haben, erste Hilfe zu leisten. Sie saßen nur dort und haben in aller Augen nichts gemacht. Ein Täter war auch nicht da und ich bezweifle, dass sie Ihnen die Wunderheilersache glauben", gab Sem zu bedenken.
"Aber wenn wir den Täter inklusive Beweise finden, dann umgehen wir das Ganze sowieso", fügte er hinzu.
Mittlerweile waren sie da und standen vor dem botanischen Garten - der natürlich erst in zwei Stunden öffnete. Sem hätte auf die Uhr schauen sollen...
"Kann ich Sie auf einen Kaffee einladen?", fragte er dann, denn es wFen noch keine Mitafbeiter zu sehen.


Rahmen von Bnspyrd (deviantart.com)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jack Seward
Krieger/Heiler
avatar


BeitragThema: Re: 12.1.1846 | London| Mord im Bordell   13.05.15 18:27

Jack lies seinen Geist ausschweifen und er überprüfte ob jemand in besagtem Garten war, und tatsächlich befanden sich bereits einige Menschen darin die bereits arbeiteten, jedoch waren sie für Sem nicht sichtbar.
Jack zog sich zurück und er beschloss Brookstones Einladung anzunehmen.
"Sehr gern.", meinte Jack und er sah sich um.
Noch zwei Stunden die es rum zu bringen galt.



Rahmen von Bnspyrd (deviantart.com
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sem Brookstone
avatar


BeitragThema: Re: 12.1.1846 | London| Mord im Bordell   14.05.15 11:15

Sem nickte leicht. Eigentlich hatte er gehofft, pünktlich Schluss machen zu können, aber in einer halben Stunde endete mittlerweile seine zweite Schicht. Er brauchte den Kaffee wirklich dringend.
er ging voraus - nicht weit von hier gab es einen Bäcker, der auf hatte und Kaffee verkaufte.
"Die Sonne wird dan bald aufgehen", stellte er fest.
"Oder ist das nur Erfindung, dass ihr da zu Staub zerfallt? Als Aschehäufchen wären Sie wenig hilfreich", fügte er hinzu.


Rahmen von Bnspyrd (deviantart.com)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jack Seward
Krieger/Heiler
avatar


BeitragThema: Re: 12.1.1846 | London| Mord im Bordell   10.06.15 4:43

Jack sah zu jenem Bäcker und er nickte leicht. "Sieht gemütlich aus.", stellte Jack fest und er folgte seiner neuen Bekanntschaft.
Für ihn endete bald die, er hatte keine Ahnung wie vielte Schicht, im Sanatorium.
Als er Brookstones Frage hörte schüttelte er seinen Kopf.
"Nein das ist keine Erfindung. Wir zerfallen wirklich zu Staub sobald die Sonne aufgeht.", bestätigte er die Vermutung und er sah gen Himmel.
"Außer wir erreichen das 1800 Lebensjahr dann werden wir Imun gegen die Sonne. Aber davon bin ich noch weit entfernt.", gab Jack dann zu ehe er schmunzelte.
"Und ich hänge doch sehr an meinem Leben."



Rahmen von Bnspyrd (deviantart.com
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sem Brookstone
avatar


BeitragThema: Re: 12.1.1846 | London| Mord im Bordell   14.06.15 9:37

Sem nickte und sie gingen zu dem Bäcker, wo er sich einen Kaffee bestellte.
"Dann haben wir wohl ein Problem. Wenn der Garten aufmacht, ist die Sonne schon aufgegangen", erklärte er und trank ewas Kaffee. Vielleicht sollten sie hier erstmal Schluss machen. Er würde ihn allein nicht finden, das war Fakt. Zudem könnte er nach Hause gehen und erstmal schlafen. Der Tag hatte ihn ganz schön geschafft, aber das war auch nicht weiter verwunderlich. Wann wurde man schon von einem Vampir angegriffen und von einem anderen gerettet?


Rahmen von Bnspyrd (deviantart.com)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jack Seward
Krieger/Heiler
avatar


BeitragThema: Re: 12.1.1846 | London| Mord im Bordell   18.09.15 21:01

Jack trat hinter Brookstone in die Bäckerei, und er bestellte sich ebenfalls einen Kaffee. Er gesellte sich zu Sem während er nachdachte.
Er wollte endlich diesen Mistkerl finden und unschädlich machen.
Was er dann jedoch sagte lies Jack einlenken. “Der Punkt geht an Sie.”, gab er dann zu und er sah ihn an.
“Ich kümmer mich nach Sonnenuntergang darum.”, meinte er dann und er sah nach oben.
“Eine halbe Stunde habe ich noch, wenn es also noch irgendwelche Sachen zu klären gibt, dann ist jetzt der beste Zeitpunkt.”, meinte er zu Brookstone.



Rahmen von Bnspyrd (deviantart.com
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sem Brookstone
avatar


BeitragThema: Re: 12.1.1846 | London| Mord im Bordell   26.09.15 11:08

Sem trank seinen Kaffee und dachte kurz nach.
"Ich denke nicht. Außer, dass sie nicht nach Sonnenuntergang allein losstürmen. Ichmuss ihn festnehmen, Rechte nennen und so weiter. Schnappen sie ihn einfach und er sagt das vor Gericht, dann müssen wir ihn laufen lassen und Sie wechseln auf die Anklagebank und ich gleich mit, weil ich Sie zum Tatort ließ und vertrauliche Informationen scheinbar weitergab und unterschlug", mdinte Sem.
"Wir treffen uns bei Sonnenuntergang hier", meinte er.


Rahmen von Bnspyrd (deviantart.com)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jack Seward
Krieger/Heiler
avatar


BeitragThema: Re: 12.1.1846 | London| Mord im Bordell   02.02.16 1:59

Jack nickte leicht, "Natürlich.", meinte er und er verdrehte seine Augen.
Vlad würde kurzen Prozess machen mit einem Mörder.
Er wusste schon warum er London und seine ganzen Gesetze hasste.
Die machten nur alles unnötig kompliziert. Aber er würde sich dem Ganzen unterwerfen.
Er hatte bereits eine Idee wie er die ganze Sache regeln konnte.
Und das ziemlich legal.
"Bis später.", meinte er noch, ehe er zu Staub zerfiel.
____________________________

Zeithops zur nächsten Nacht?



Rahmen von Bnspyrd (deviantart.com
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sem Brookstone
avatar


BeitragThema: Re: 12.1.1846 | London| Mord im Bordell   06.02.16 23:47

Ok ^^
___________
Sem beschloss, sich nicht darüber zu wundern, dass dieser Jack einfach zu Staub zerfiel. Er trank stattdessen seinen Kaffee aus, ging zum Revier noch ein paar Notizen für sich zu machen und ging dann - es war schon nach neun - zu seiner Wohung. Dort holte er den Schlaf nach, der schon seit 40 Stunden überfällig war. Er schlief bis kurz vor drei, dann riss sein Wecker ihn aus dem Schlaf, denn die Sonne begann langsam zu Sinken. Sem trank einen Kaffee und machte sich dann schnell auf den Weg zur Bäckerei, wo er und Jack getrennte Wege gegangen waren und wartete dann darauf, dass der Vampir sich blicken ließ.


Rahmen von Bnspyrd (deviantart.com)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jack Seward
Krieger/Heiler
avatar


BeitragThema: Re: 12.1.1846 | London| Mord im Bordell   15.02.16 20:49

Jack hatte sich zurückgezogen, und noch in der Bibliothek der Draculeas gelesen.
Es war eine recht amüsante Nacht gewesen, und nun brauchte er etwas ruhiges zum Ausklang.
Dann war auch schon die Sonne untergegangen, und er schlief im Sessel der Bibliothek ein.
In der nächsten Nacht gönnte sich Jack noch etwas frisches Blut, ehe er sich nach London aufmachte.
Er war gespannt in welchem Zustand er Brookstone antraf.
So betrat er nur wenige Minuten nach Sem die Bäckerei.
"Einen Kaffe bitte, und ein belegtes Brötchen.", gab er seine Bestellung auf.
Dann sah er den Detective.
"Guten Abend.", grüßte er Sem freundlich, und er gönnte sich einen Schluck seines Kaffees.



Rahmen von Bnspyrd (deviantart.com
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sem Brookstone
avatar


BeitragThema: Re: 12.1.1846 | London| Mord im Bordell   12.03.16 10:08

"Etwas früh für Guten Abend", stellte er fest und trank einen Schluck Kaffee, den er bestellt hatte. Es war erstmal kurz nach vier - nachmittags. Es war immerhin mitten im Winter, wo es um drei schon dunkel wurde.
"Wir sollten diesen Fall möglichst abschließen. Mein Chef will Ergebnisse", gab er zu. Der neue Chef war ziemlich ungeduldig. Der Mord war gerade mal einen Tag her und schon wollte er den Täter. Er fand das ziemlich anstrengend, aber was sollte er machen? Es war nun einmal sein Chef und dieser sorgte dafür, dass er die Miete und alles, was man so brauchte, bezahlen konnte. Dafür musste man halt Überstunden in Kauf nehmen. Er war glücklicherweise Single und war da sehr flexibel, was ihm schon einige Pluspunkte einbrachte.


Rahmen von Bnspyrd (deviantart.com)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jack Seward
Krieger/Heiler
avatar


BeitragThema: Re: 12.1.1846 | London| Mord im Bordell   17.03.16 0:16

Jack grinste belustigt, natürlich, er hatte die Zeitverschiebung vergessen.
"Entschuldigen Sie, ich habe die Zeitverschiebung vergessen. Da wo ich herkomme ist es bereits abend.", verriet er dann.
Er hörte seinem Zwangspartner zu und er nickte leicht.
"Dann sollten wir Ihren Chef nicht warten lassen.", meinte Jack dann.
Auch er wollte diesen Fall ganz gerne hinter sich bringen, und sich wieder ungestört in London bewegen können.



Rahmen von Bnspyrd (deviantart.com
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sem Brookstone
avatar


BeitragThema: Re: 12.1.1846 | London| Mord im Bordell   20.03.16 9:45

Sem nickte leicht und trank seinen Kaffee aus.
"Dann los", meinte er. Er beschloss, nicht zu fragen, wo dieser Jack her kam und wie er so schnell hierher kam. Er hatte beschlossen, nicht zu fragen, denn so genau wollte er das gar nicht wissen. Nach dem Fall gingen sie wieder getrennte Wege. Er würde diesen ganzen Vampirkram vergessen und wieder ein ganz normales Leben als Detektiv führen ohne dass jemand zu Staub zerfiel oder Pollen auf unnatürliche Größe anwachsen ließ. Einfach ein ganz normales Leben ohne blutsaugende Vampire, wo sein einziges Problem sein Chef ist.
er zog seinen Mantel an, bevor er hinaus in die Kälte trat und den botanischen Garten ansteuerte, dessen erhelltes Gewächshaus schon von hier sichtbar war.


Rahmen von Bnspyrd (deviantart.com)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte



BeitragThema: Re: 12.1.1846 | London| Mord im Bordell   

Nach oben Nach unten
 

12.1.1846 | London| Mord im Bordell

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 4 von 4Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4

 Ähnliche Themen

-
» Täter, Opfer, Mord.
» LIVESTREAM zur Mockingjay - Part 1 Premiere! Live in London!
» Dunkles London [RPG FSK 14]
» Die seltsamsten Ortsnamen in Deutschland

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Vampire Nights ::  :: Tales of Phoenixes and Dragons-