Ein freies Vampir-RPG in der Mitte des 19. Jahrhunderts
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 1536-XX | Burg Hunedoara | Train to play the noble game

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
AutorNachricht
Vlad Dracula
Clanoberhaupt



BeitragThema: Re: 1536-XX | Burg Hunedoara | Train to play the noble game   30.06.15 22:03

"Dann sprang das Wasser vor Moses aus Respekt weg?", konterte Vlad, denn Daenerys hatte Moses nachgemacht - nur mit Feuer.
"Respekt solltet ihr eher der zukünftigen Gräfin erweisen", fügte er hinzu, denn wenn er eins gelernt hatte, dass ein Graf das letzte Wort hatte. Es war oft wichtig, dieses gut zu bedenken, aber einen Priester fortzujagen, der ihn und seine Schwester Dämon schimpft, dem trauerte bestimmt niemand nach.

"Vlad!", wies Astera den Jungen zurecht, als dieser frech wurde, der ihr einen unsicheren Blick zuwarf und enger zu seiner Schwester rutschte und nun doch wieder Angst zeigte.
"Sagen Sie, Pater, was können wir tun, u sie zu retten", fragte sie dann den Priester und nahm sich vor, die beiden auf jeden Fall zu trennen. Sie würden noch heute ein getrenntes Zimmer bekommen und sie würde darauf achten, dass Vlad nicht zu sehr von ihr beeinflusst wird.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://schreiberchachtel.forumieren.com
Daenerys Draculea
Blutsfamilie
avatar


BeitragThema: Re: 1536-XX | Burg Hunedoara | Train to play the noble game   01.07.15 0:15

Daenerys lauschte ihrem Bruder und ein kurzes Grinsen huschte über ihre Lippen.
Das er sie mit Moses verglich lies die Wangen des Mädchens leicht rot werden und sie sah zu ihrem Bruder, wurde jedoch schlagartig ängstlich als sie den bösen Blick ihrer Mutter sah.

Der Priester hingegen musterte das Mädchen, "Lassen Sie sie jeden Morgen und jeden Abend zehn mal den Rosenkranz beten. Wenn das nichts bringt dann werden wir um einen exorzismus nicht herum kommen um das wahrhaftig Böse aus ihr heraus zu treiben.", meinte er dann.
"Sorgen Sie dafür das sie keinen Kontakt zu ihrem Bruder hat. Seine Anwesenheit stärkt den Dämon und verwirrt ihren Jungen. Führt ihn in die Irre. Wie uns.", meinte er dann.

Daenerys sah zu dem Mann und sie verstand nicht viel. Doch was sie verstand gefiel ihr ganz und gar nicht.
Sie hatte ihren Bruder doch lieb sie wollte ihm nichts böses.



Rahmen von Bnspyrd (deviantart.com)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Vlad Dracula
Clanoberhaupt
avatar


BeitragThema: Re: 1536-XX | Burg Hunedoara | Train to play the noble game   01.07.15 6:24

Vlad klammerte seine Fingerchen fester in das Kleid seiner Schwester. Er würde sich nicht von ihr trennen lassen! Er würde bei ihr bleiben - immer!
Leicht zupfte er an Daenerys Kleid. Er wollte hier weg, bevor der Priester auf die Idee kam, Daenerys auch zu verbrennen. Er wollte einfach gehen und so verschwand er mit ihr schnell und sie gingen in ihr Zimmer, vor dessen Vlad gleich einen Stuhl schob, damit keiner reinkam. Weder Opa noch Mama oder der blöde Priester. Zu dem würde er nie wieder gehen!
Seine Haut tat zwar noch immer weh, vor allem sein Gesicht brannte, aber er wollte niemand anderen sehen, als seine Schwester.



"Das Preußische Prinzip" aus "Friedrich - Mythos und Tragödie"

Rahmen von Bnspyrd (deviantart.com)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://schreiberchachtel.forumieren.com
Daenerys Draculea
Blutsfamilie
avatar


BeitragThema: Re: 1536-XX | Burg Hunedoara | Train to play the noble game   01.07.15 13:01

Daenerys folgte ihrem Bruder in die Burg hinein und so schnell wie ihre kleinen Füße sie tragen konnten rannten sie durch die Gänge.
Immer wieder sah das kleine Mädchen sich um ob jemand kam um sie zu fangen doch sie hatten Glück.
Daenerys folgte ihrem Bruder in das Zimmer und sie versteckte sich unter dem Tisch während ihr Bruder den Stuhl vor die Tür schob.
Mit großen Augen sah sie zur Tür von der sie erwartete das sie jeden Moment aufflog.
________________________

Etwas kurz, aber ich muss los. ^^*



Rahmen von Bnspyrd (deviantart.com)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Vlad Dracula
Clanoberhaupt
avatar


BeitragThema: Re: 1536-XX | Burg Hunedoara | Train to play the noble game   01.07.15 15:35

Vlad sah zu seiner Schwester und krabbelte zu ihr unter den Tisch und legte seine Ärmchen um sie.
"Du bist nicht böse. Du bist ein Held, wie die Ritter", meinte er zu ihr und schmiegte sich eng an sie. Er hatte Angst gehabt, aber seine Schwester war bei ihm und nun würde er bei ihr sein. Er behielt die Tür genau im Blick, während er bei seiner Schwester verharrte. Irgendwann ging die Türklinke herunter und die Tür wurde aufgeschoben. Vlad eilte zum Stuhl und drückte dagegen, damit die Tür zu blieb, aber der kleine Junge hatte keine Chance und so flitzte er wieder zu seiner Schwester und legte seine Ärmchen fest um sie, während er seine Muttet schon fast feindselig anfunkelte. Niemand würde Daenerys wegnehmen!



"Das Preußische Prinzip" aus "Friedrich - Mythos und Tragödie"

Rahmen von Bnspyrd (deviantart.com)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://schreiberchachtel.forumieren.com
Daenerys Draculea
Blutsfamilie
avatar


BeitragThema: Re: 1536-XX | Burg Hunedoara | Train to play the noble game   02.07.15 0:43

Daenerys sah ihren Bruder aus großen Kulleraugen an und sie rutschte ein Stück zur Seite als Vlad zu ihr unter den Tisch krabbelte.
Seine Worte sorgten dafür das sich die Wangen des Mädchens rot färbten.
“Ich will nicht das du verbrennst. Du wirst Graf und ich beschütze dich.”, versprach sie ihrem Bruder dann und ihre Kulleraugen sahen ihn an.
Als er seine Ärmchen um sie legte schmiegte sich das Mädchen an ihren Bruder an.
Da öffnete sich die Tür und Daenerys zog sich zurück.

Astera stand vor Vlad und sie sah ihren Jungen streng an.
“Lasst diese Spielchen Vlad. Daenerys braucht dringend Hilfe. Auch wenn du es nicht verstehst.”, erklärte sie ihrem Jungen ernst.



Rahmen von Bnspyrd (deviantart.com)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Vlad Dracula
Clanoberhaupt
avatar


BeitragThema: Re: 1536-XX | Burg Hunedoara | Train to play the noble game   02.07.15 6:38

Vlad sah seine Schwester an.
"Ich werde ein ganz guter Graf und dir geht es dann gut. Dann wird keiner mehr sagen, dass du böse bist", versprach Vlad dem Mädchen.
Bei den Worten ihrer Mutter schüttelte er den Kopf.
"Nein! Ihr wolltet mich verbrennen und Daenerys hat mich gerettet. Ihr braucht Hilfe! Nur böse Menschen verbrennen Kinder", meinte Vlad wütend und stellte sich schützend vor Daenerys und sah seine Mutter entschlossen mit seinen ozeanblauen Augen entschlossen an. Er würde nicht zulassen, dass sie Daenerys wegnehmen!



"Das Preußische Prinzip" aus "Friedrich - Mythos und Tragödie"

Rahmen von Bnspyrd (deviantart.com)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://schreiberchachtel.forumieren.com
Daenerys Draculea
Blutsfamilie
avatar


BeitragThema: Re: 1536-XX | Burg Hunedoara | Train to play the noble game   02.07.15 11:57

Daenerys lachte ihren Bruder an und ihre blauen Augen fingen regelrecht an zu strahlen.
Dann jedoch hörte sie die Tür und Astera kam herein, mit Bediensteten im Gefolge.
"Schluss damit. Lavera, Eliza, haltet den Jungen fest. Hector, Laurence, holt das Mädchen.", befahl sie und ihre Augen blieben kühl.
Es war das Beste für ihre Kinder. Sie liebte sie, doch um ihnen beiden zu helfen musste sie diese Maßnahmen ergreifen.
Und so wurde Vlad von den beiden Frauen festgehalten während Hector unter den Tisch langte um Daenerys heraus zu ziehen, die lauthals anfing zu schreien.
Sobald Vlad älter und reifer war würde er verstehen das das notwendig war.
Das alles hier. Und Daenerys würde ihnen dankbar sein.



Rahmen von Bnspyrd (deviantart.com)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Vlad Dracula
Clanoberhaupt
avatar


BeitragThema: Re: 1536-XX | Burg Hunedoara | Train to play the noble game   02.07.15 16:11

Vlad wurde von den beiden Frauen plötzlich gepackt und versuchte, sich loszureißen.
"Lasst mich los! Loslassen!", schrie Vlad wütend, während er sich wandt.
"Ich hasse dich, Mama! Du bist ganz böse!", rief Vlad wütend, während er strampelte, um loszukommen.
"Vlad, hör sofort auf, herumzuschreien!", donnerte die Stimme seines Großvaters plötzlich wütend und Vlad verstummte.
"Ihr seid beide alt genug für getrennte Zimmer. Sie wird im Westflügel ein Zimmer bekommen. Jetzt zieh dich um, in einer halben Stunde erwarte ich dich zum Unterricht", sagte sein Opa streng und verließ das Zimmer.



"Das Preußische Prinzip" aus "Friedrich - Mythos und Tragödie"

Rahmen von Bnspyrd (deviantart.com)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://schreiberchachtel.forumieren.com
Daenerys Draculea
Blutsfamilie
avatar


BeitragThema: Re: 1536-XX | Burg Hunedoara | Train to play the noble game   03.07.15 2:11

Daenerys wurde gepackt und man sah den Wachen deutlich an das das Mädchen ihnen unbehagen bereitete.
Sie nahmen sie mit und brachten sie nach draußen und schafften sie in den Westflügel wo ein Zimmer für sie hergerichtet worden war.
Das Mädchen hatte Angst, große Angst und als sie allein war warf sie sich auf das Bett.
Sie wusste doch selbst nicht was heute Nacht geschehen war.
_____________________

Armer Vlad, erst fast Verbrennung und dann Untericht. XD



Rahmen von Bnspyrd (deviantart.com)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Vlad Dracula
Clanoberhaupt
avatar


BeitragThema: Re: 1536-XX | Burg Hunedoara | Train to play the noble game   03.07.15 6:12

Lucian: der soll sich nicht so anstellen. Der ist ja nicht gestorben
Vlad: Crying or Very sad
__________
Vlad wurden neue Sachen gebracht, er musste baden und die Wunden wurden versorgt, bevor er zum Unterricht gehen musste, auch wenn er sich nicht danach fühlte. Er war völlig geschafft, aber sein Opa war niemand, dem man widersprechen wollte. Sicher wollte er nur sein Bestes und es war nicht so, dass Vlad ihn hasste, er hatte nur eben auch Angst vor ihm. Sein Opa war eben schon immer mehr Lehrer also Opa gewesen.
So kam er zu Lucian, der ihn nun gründlich musterte.
"Warum Blut?", fragte er.
"Es macht mich stark", gab Vlad kleinlaut zu.
"Ich habe mich belesen. Es gibt Kreaturen, die nur nachts und in der Dunkelheit leben", erklärte er Vlad.
"Du wirst jeden Abend einen Kelch Blut bekommen, aber dann erwarte ich auch Leistung", meinte er. Er hatte von Vampiren gelesen und deren Kräften. Es könnte vorteilhaft sein, welche in den eigenen Reihen zu haben. Spätestens bei einem Angriff, denn ihnen wird viel nachgesagt, vor allem Stärke ind Schnelligkeit.
Ein Diener kam und brachte Vlad einen Kelch Blut und auch Daenerys wurde einer gebracht.



"Das Preußische Prinzip" aus "Friedrich - Mythos und Tragödie"

Rahmen von Bnspyrd (deviantart.com)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://schreiberchachtel.forumieren.com
Daenerys Draculea
Blutsfamilie
avatar


BeitragThema: Re: 1536-XX | Burg Hunedoara | Train to play the noble game   03.07.15 13:01

*Vlad tröst*
_________________________________________________
Daenerys restliche Nacht sah da anders aus. Sie blieb in ihrem kargen Zimmer und lag entweder im Bett oder sie sah aus dem Fenster.
Zu ihr kam niemand, nur der Priester hatte vorbei gesehen und ihr die Bibel hingelegt.
10 Rosenkränze musste sie beten. Also tat Daenerys das. Vielleicht wurde dann ja wirklich alles gut und ihre Mama hatte sie wieder lieb und lies sie mit Vlad spielen.
Erst spät in der Nacht kam eine Bedienstete und gab auch ihr einen Kelch, und gierig trank das kleine Mädchen, und augenblicklich erwachten ihre vampirischen Kräfte.
Sie legte die Bibel zur Seite und musterte stattdessen die Wände in all ihren nun bunten Farben. Und das war viiiieeeel spannender als Beten. Auch lauschte sie, denn das konnte sie nun.
Und was sie hörte klang ziemlich spannend.



Rahmen von Bnspyrd (deviantart.com)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Vlad Dracula
Clanoberhaupt
avatar


BeitragThema: Re: 1536-XX | Burg Hunedoara | Train to play the noble game   03.07.15 15:32

Vlad sah unsicher zu dem Kelch in seiner Hand. Ob das eine Falle war? Vlad wusste es nicht, aber schließlich siegte der Durst und er trank. Schnell fühlte er sich stärker und die Scmerzen verschwanden. Sein Großvater musterte ihn genau, denn ihm entging nicht, dass die Wunden von Vlad zu heilen begannen.
"In den Hof. Der Kampfunterricht wird vorgezogen", wies er an und Vlad lief nach unten in den Burghof, wo sein schwertlehrer schon wartete und Vlad nahm das eiserne Übungsschwert. Es war ganz leicht...
Dann begann der Unterricht und nach kurzer Zeit zerbrach das Schwert durch die Wucht der Hiebe des Jungen. Der Schwertlehrer war ungläubig und sein Großvater durchaus zufrieden.



"Das Preußische Prinzip" aus "Friedrich - Mythos und Tragödie"

Rahmen von Bnspyrd (deviantart.com)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://schreiberchachtel.forumieren.com
Daenerys Draculea
Blutsfamilie
avatar


BeitragThema: Re: 1536-XX | Burg Hunedoara | Train to play the noble game   04.07.15 2:26

Daenerys lauschte und als sie das klirren der Schwerter hörte stürmte sie zum Fenster und tatsächlich sah sie ihren Bruder beim Übungskampf.
Sie lachte denn sie sah ihn klar und deutlich, obwohl er weit weg war.
Da öffnete sich die Tür und Daenerys wurden ihre Handarbeitssachen gebracht.
Das Mädchen sah auf und sie begriff, sie sollte üben.
Das tat sie, doch nachdem ihr der fünfte Klöppel zerbrochen war wurde sie so ungeduldig das das Holz Feuer fing.
Erschrocken stand Daenerys auf und sie nahm die Decke um das Feuer zu löschen, doch so wie Daenerys diese berührt hatte fing auch sie Feuer.
Daenerys rannte zur Tür, "Lasst mich raus!", schrie sie verzweifelt.
"Lasst mich raus!".



Rahmen von Bnspyrd (deviantart.com)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Vlad Dracula
Clanoberhaupt
avatar


BeitragThema: Re: 1536-XX | Burg Hunedoara | Train to play the noble game   04.07.15 9:30

Vlad übte heute sehr lange und angestrengt, als er plötzlich etwas hörte und spürte. Etwas stimmte nicht und dann roch er rauch. Ein Mensch konnte das unmöglich so weit weg bemerken, aber er schon. Und es war kurz, als wenn er Daenerys Stimme in seinem Kopf hörte. Der Junge ließ das Schwert fallen und rannte sofort los - so schnell, dass es fast so schien, als wäre er einfach verschwunden.
"Feuer!", rief der Junge nur einer Wache zu und dann war er auch schon da. Die Tür war verriegelt, aber der Junge hatte zum ersten Mal so viel Kraft wie heute und konnte sie nicht einschätzen und riss so die Tür einfach aus den Angeln und sah die Tür erschrocken an, dann aber seine Schwester.
"Komm raus", meinte er erschrocken zu ihr und wich selbst vor den Flammen zurück. Da kamen auch schon die Soldaten und Mägde mit Wassereimern.
"Schon gut", sagte er tröstend zu seiner Schwester und nahm sie in den Arm.



"Das Preußische Prinzip" aus "Friedrich - Mythos und Tragödie"

Rahmen von Bnspyrd (deviantart.com)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://schreiberchachtel.forumieren.com
Daenerys Draculea
Blutsfamilie
avatar


BeitragThema: Re: 1536-XX | Burg Hunedoara | Train to play the noble game   04.07.15 11:24

Daenerys sah sich hilfesuchend um und ein weiteres Mal versuchte sie den Flammen Herr zu werden, doch diesmal ohne Erfolg.
Das Mädchen versuchte verzweifelt das Feuer zu löschen und zum erliegen zu bringen, doch diesmal dachten die Flammen nicht im Traum daran zu gehorschen.
Daenerys griff nun nach der Bettdecke doch so wie ihre Händchen die Decke berührten fing diese Feuer.
Das Mädchen wich zurück während sie mit den Tränen kämpfte. War das die Strafe dafür das sie ihren Bruder gerettet hatte- den künftigen Grafen?
Da wurde plötzlich die Tür aufgerissen und Daenerys rannte einfach durch die Flammen hindurch, die diesmal vor ihr zurück wichen um sie passieren zu lassen.
“Danke.”, murmelte die Kleine und dankbar sah sie ihren Bruder aus großen Kulleraugen an ehe sie voller Erleichterung ihre Arme um ihn legte… und seine Jacke aufheizte...

_________________________________________________________

Dany: Hörst du wohl auf mich mit Kulleraugen zu beschreiben?
phdb: Das Kopfkino ist zu übermächtig Süße...



Rahmen von Bnspyrd (deviantart.com)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Vlad Dracula
Clanoberhaupt
avatar


BeitragThema: Re: 1536-XX | Burg Hunedoara | Train to play the noble game   04.07.15 14:12

Die nächste Jacke futsch - ohoh xD
______________________________
Vlad war froh, dass seine Schwester da raus war und er nun sie hatte vor dem Feuer retten können. Er liebte seine Schwester und wollte nicht, dass ihr etwas zustieß. So hielt er sie fest, als sein Rücken unangenehm heiß wurde und seine Jacke plötzlich Feuer fing. Der Junge schrie erschrocken auf und riss sich gleich die Jacke herunter, da wurde auch schon ein Schwall Wasser über ihn gekippt und er stand pitschnass da.
"Daenerys, deine Hände werden ganz heiß", meinte der Junge verunsichert.



"Das Preußische Prinzip" aus "Friedrich - Mythos und Tragödie"

Rahmen von Bnspyrd (deviantart.com)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://schreiberchachtel.forumieren.com
Daenerys Draculea
Blutsfamilie
avatar


BeitragThema: Re: 1536-XX | Burg Hunedoara | Train to play the noble game   05.07.15 1:14

Das junge Mädchen wich keuchend zurück und sie sah ihren Bruder entsetzt an als dessen Jacke Feuer fing.
Zum Glück reagierten ihre Mutter und die Bediensteten schnell und das Feuer wurde gelöscht.
“Tschuldige.”, nuschelte das Mädchen und sie trat von Vlad zurück, ehe sie ihr Gesicht hinter ihren Händen verbarg.
Astera sah zu ihrer Tochter´, das musste die Strafe sein von der der Priester gesprochen hatte.
Daenerys wich vor allen zurück und mit vor Angst aufgerissenen Augen sah sie auf ihre Hände.
“Ich will das nicht.”, jammerte die Kleine.



Rahmen von Bnspyrd (deviantart.com)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Vlad Dracula
Clanoberhaupt
avatar


BeitragThema: Re: 1536-XX | Burg Hunedoara | Train to play the noble game   05.07.15 9:54

Vlad sah etwas hilflos zu seiner Schwester. Er wollte ihr helfen, aber er wusste nicht wie.
"Das hört ganz bestimmt wieder auf", meinte der Junge zu ihr.
"Ich finde was, damit es aufhört. Ich beschütze dich", fügte der Junge entschlossen hinzu und lief gleich Richtung Bibliothek. Da fand er ganz sicher etwas!
Inzwischen war auch Lucian da.
"Bringt sie ins Turmzimmer und räumt alles brennbare weg", meinte er. Dort oben gab es keine Gardinen oderTeppiche. Auch keine Schränke oder ähnliches und die Tür war aus Eisen. Es war für den Fall einer Belagerung oder Burgübernahme und somit auch unbrennbar.



"Das Preußische Prinzip" aus "Friedrich - Mythos und Tragödie"

Rahmen von Bnspyrd (deviantart.com)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://schreiberchachtel.forumieren.com
Daenerys Draculea
Blutsfamilie
avatar


BeitragThema: Re: 1536-XX | Burg Hunedoara | Train to play the noble game   05.07.15 20:59

Daenerys guggte ihren Bruder an, und dann ihren Großvater. Als er befahl sie ins Turmzimmer zu bringen sah sie ihn entsetzt an, denn sie hatte Angst vor dem Turm.
Das Mädchen wollte sich umdrehen und weglaufen, doch eine Bedienstete packte sie und hielt sie fest.
Sie brachte das strampelnde Mädchen hinauf in das Turmzimmer wo sie sie einsperrten.
Das Mädchen hämmerte gegen die Eisentüren doch niemand hörte sie. Sie kauerte sich das Mädchen schließlich in eine dunkle Ecke zusammen.



Rahmen von Bnspyrd (deviantart.com)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Vlad Dracula
Clanoberhaupt
avatar


BeitragThema: Re: 1536-XX | Burg Hunedoara | Train to play the noble game   05.07.15 22:31

Vlad bekam davon nichts mit. Er war zur Bibliothek gerannt, um nach einer Lösung zu suchen. Er konnte fast alle Buchstaben, also konnte er auch alle Bücher lesen und einen Weg finden!
Er schob die Leiter an den Anfang der ersten Regal und kletterte ganz hinauf und begann die Buchrücken zu lesen.
"A-alis-lister Gor-gordon Tierl-tierle-le...ikon", las er stockend. Das Kreuz kannte er nicht, aber Tier war falsch, also suchte er weiter. Er würde etwas finden!
Er suchte die ganze Nacht, bis er ganz müde wurde und auf dem Sofa zwischen ganz vielen Büchern einschlief.



"Das Preußische Prinzip" aus "Friedrich - Mythos und Tragödie"

Rahmen von Bnspyrd (deviantart.com)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://schreiberchachtel.forumieren.com
Daenerys Draculea
Blutsfamilie
avatar


BeitragThema: Re: 1536-XX | Burg Hunedoara | Train to play the noble game   06.07.15 14:05

Daenerys Nacht verlief recht harmlos. Sie lag in ihrer Ecke und sah auf ihre Hände. Sie sahen ganz normal aus, doch sie wusste das sie gefährlich war.
Doch als sie ihre Arme berührte geschah gar nichts, ebenso als sie durch ihre Haare fuhr.
Doch als sie einen Käfer anfasste stand dieser binnen weniger Sekunden in Flammen und ging jämmerlich zu Grunde.
Erschrocken davon wich sie wieder zurück und sie vergrub ihr Gesicht in den Händen.
War es denn so schlimm gewesen das sie ihren Bruder gerettet hatte?



Rahmen von Bnspyrd (deviantart.com)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Vlad Dracula
Clanoberhaupt
avatar


BeitragThema: Re: 1536-XX | Burg Hunedoara | Train to play the noble game   06.07.15 19:04

Vlad musste in der nächsten Ncht wieder zum Unterricht, suchte aber in der Pause in der Bibliothek weiter. So verging die Nacht und es war noch knapp eine Stunde bis zum Sonnenuntergang, wo er endlich alleine war. Er hatte herausgefunden, wo Daenerys ist, aber da stand ein Soldat, vor der Tür, also nahm er nun einen anderen Weg: Die Turmmauer hoch. Er kletterte hinauf - jetzt war er ja stark und krabbelte durch das Fenster.
"Daenerys", meinte Vlad freudestrahlend, als er im Zimmer war und sah glücklich zu seiner Schwester.



"Das Preußische Prinzip" aus "Friedrich - Mythos und Tragödie"

Rahmen von Bnspyrd (deviantart.com)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://schreiberchachtel.forumieren.com
Daenerys Draculea
Blutsfamilie
avatar


BeitragThema: Re: 1536-XX | Burg Hunedoara | Train to play the noble game   06.07.15 21:07

Daenerys hatte sich irgendwann in den Schlaf geweint und sie war in ihrer Ecke geblieben.
So lag das kleine Mädchen im Dreck und sie wartete, sah nach draußen, zeichnete Muster in den Schmutz oder sie starrte an die Decke.
So verging die Nacht als plötzlich jemand das Fenster öffnete- von außen.
Die blauen Augen des Mädchens begannen zu leuchten, und sofort stürmte sie zu ihrem Bruder, und wollte ihn umarmen- bis ihr einfiel warum sie hier war.
“Vlad. Aber wie?”, fragte sie verblüfft und überglücklich.



Rahmen von Bnspyrd (deviantart.com)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Vlad Dracula
Clanoberhaupt
avatar


BeitragThema: Re: 1536-XX | Burg Hunedoara | Train to play the noble game   06.07.15 21:13

Vlad schmunzelte.
"Ich bekomme jetzt immer Blut, da bin ich stark - so stark, dass ich den Turm raufklettern kann", verriet er ihr etwas leiser. Ich wollte die Tür nehmen, aber da steht so ein doofer Soldat", gab der Junge zu.
"Ich habe noch kein Buch gefunden, was hilft, aber da ist ganz sicher was", meinte er entschlossen.
"Hier, ich hab was für dich", meinte er und gab ihr ein paar Steine.
"Die malen ganz gut", verriet er ihr. Sie hatte hier ja gar kein Spielzeug! Das würde er ändern! Aber erstmal genoss er es, seine Schwester zu sehen.



"Das Preußische Prinzip" aus "Friedrich - Mythos und Tragödie"

Rahmen von Bnspyrd (deviantart.com)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://schreiberchachtel.forumieren.com
Daenerys Draculea
Blutsfamilie
avatar


BeitragThema: Re: 1536-XX | Burg Hunedoara | Train to play the noble game   06.07.15 23:02

Die Kleine lauschte ihrem Bruder gebannt und sie lächelte. Sie war so froh ihren Bruder zu sehen.
Ihre blauen Kulleraugen begannen zu strahlen als sie die Steine in den Händen ihres Bruders sah.
Sie traute sich zu Beginn kaum sie anzufassen, bis ihr etwas einfiel, Steine gingen im Feuer nicht kaputt.
Daenerys lachte und sie nahm die Steine und sie probierte ihn aus indem sie ein V und ein D an die Wand malte.
“Danke.”, flüsterte die Kleine, denn wenn der Soldat draußen sie hörte nahm er ihr Vlad wieder weg. und das wollte sie nicht.
Sie war überglücklich ihren Bruder zu sehen.



Rahmen von Bnspyrd (deviantart.com)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte



BeitragThema: Re: 1536-XX | Burg Hunedoara | Train to play the noble game   

Nach oben Nach unten
 

1536-XX | Burg Hunedoara | Train to play the noble game

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 5Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

 Ähnliche Themen

-
» Blubb4Games.de - die neue Let's play und Gaming Plattform
» Geschichte der Burg
» Let's play together!
» MMFF lets get play
» Warrior Cats Role Play Game - Handy's Forum

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Vampire Nights ::  :: In Between-